Spielvereinigung Neckarelz e.V.

Montag, 24. Juli 2017
Bewehrung und Bewährung - Gewehr und Gewähr
Dienstag, den 22. September 2015 um 19:22 Uhr    PDF Drucken

Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, die obigen Worte kann man in verschiedenen Kombinationen zu verschiedenen Aussagen zusammen setzen. Das Wortspiel ist durchaus interessant. Ich bin schon sehr traurig bis maßlos enttäuscht, wenn ich die Tabelle der Regionalliga Südwest anschaue und erst kurz vor dem Ende Neckarelz finde. In Kaiserslautern haben wir in bewährter Manier gespielt und durch wenige individuelle Fehler sozusagen auf Bewährung verloren. Zweimal geführt, zwei Mal den Laden nicht dicht bekommen, sondern ohne Bewehrung in der Abwehr gespielt, und der Gegner konnte mit dem Luftdruckgewehr die Tore schießen. Unsere bewährten Kräfte haben zugeschaut, voll Bewunderung. Leider. Mir gefriert das Blut in den Adern beim Zuschauen.

Mit jedem Wochenende erhöht sich somit der Druck auf die Spieler, die Trainer und die Verantwortlichen des Vereins. Wir wollen gewinnen, wir wollen nicht um die goldene Zitrone spielen. Wir wollen unseren durchaus ansehnlichen attraktiven Fußball auch mit Erfolgen krönen. Die Basis haben wir mit guten Spielern und bewährten Kräften gelegt.

Gegen Bahlingen erleben wir sicher ein Schlüsselspiel. Alles andere als ein Sieg wäre mehr als verhängnisvoll. Es gilt die Leistung aus der 1. Halbzeit in Kaiserslautern und der 2. Halbzeit aus Homburg zu konservieren und auf ein Spiel umzusetzen. Dann haben wir gute Karten. Der Ball ist bekanntermaßen rund, jede andere Form würde auch die physikalischen Eigenschaften des Spielgerätes zunichte machen oder gravierend verändern.

Fußball lebt von überschaubaren, erklärbaren Regeln und einer verständlichen Spielanlage. Jeder in der Breite und Tiefe des Volkes kann mitdiskutieren und ist sicher ein guter Trainer und Spieler. Das macht die Popularität des Sports aus. Und nicht immer gewinnt die bessere oder die favorisierte Mannschaft. Auch diese Überraschungen lieben wir. Es gibt böse und gute Überraschungen. Jetzt brauchen wir für unser Innenleben eine gute.

Ich begrüße Sie alle, liebe Freunde, Zuschauer, Spieler, Betreuer, Schiedsrichter, Helfer, Sicherheitskräfte und heiße Sie zum Spiel willkommen.

Feuern Sie unsere Mannschaft an, dass sie alles gibt, um zu gewinnen.

Ein schönes Spiel wünscht

Ihr / Euer

DOC