Spielvereinigung Neckarelz e.V.

Donnerstag, 22. Juni 2017
Presse
Grußwort Präsident Dr. Ulmer: Spiel gegen den SSV Ulm 1846 (09.10.11)
Sonntag, den 09. Oktober 2011 um 22:33 Uhr    PDF Drucken

Foto Präsident Dr. Thomas UlmerLiebe Zuschauerinnen und Zuschauer, ein neues Spitzenspiel wartet auf uns. Die Spielvereinigung Neckarelz gegen den Ex-Bundesligisten SSV Ulm 1846. Vor Jahren haben einige Akteure schon bei einem Benefizspiel mitgewirkt, nämlich SG Heidelberg Kirchheim gegen den SSV Ulm 1846 zugunsten einer Leukämiespendenaktion hier im Elzstadion. Es sind einige noch heute dabei, beispielsweise Stefan Strerath, Peter Hogen oder Heiko Throm.

Am kommenden Samstag sind die Karten neu gemischt, Ulm ist aus finanziellen Gründen abgestiegen und will natürlich sofort wieder aufsteigen wie letztes Jahr der Waldhof. Es ist für mich immer wieder spannend, wie Millionen Schulden sich durch eine Insolvenz in nichts auflösen und die Zockerei dann wieder von vorne losgeht. Hier ist vor allem dem Deutschen Fußballbund ins Stammbuch zu schreiben, dass eigentlich oder zumindest für den gesunden Menschenverstand, falls es so etwas überhaupt gibt, eine Insolvenz im Prinzip einen Neubeginn in der B- oder C-Klasse erfordern müsste. Das wäre ein Stück Gerechtigkeit und dem normalen Menschen auf der Straße auch zu vermitteln. Wenn dieser nämlich eine Privatinsolvenz hinlegt, fängt er auch wieder unten an.

Die UEFA fängt jetzt nächstes Jahr mit dem Financial Fairplay an, mal schauen, ob das was wird. Meine bisherigen Lebenserfahrungen aus Sport, Politik und Geschäft verheißen allerdings nichts Gutes. Vermittelbar ist vieles nicht, was auch den Menschen in unserem Land Distanz, Misstrauen, Unzufriedenheit und Angst bringt. Für mein Handeln gibt es eine Devise: Alles, was Du nicht auf einer Seite erklären kannst, taugt nichts.

Weiterlesen...
 
Offenburger SV - SpVgg Neckarelz: 0:3
Samstag, den 08. Oktober 2011 um 22:17 Uhr    PDF Drucken

Der aktuell Tabellenletzte gegen den aktuell Tabellenzweiten - die Wahrscheinlichkeit eines Sieges des Offenburger SV gegen die SpVgg Neckarelz war vermutlich nicht hoch, aber im Fußball ist natürlich grundsätzlich alles möglich. Bei dem heutigen Auswärtsspiel der Hogen-Truppe gab es dann allerdings keine Überraschung: Die Neckarelzer ließen nichts anbrennen und gewannen vor rund 400 Zuschauerinnen und Zuschauern mit 0:3. Heiko Throm war in der 41. Minute erfolgreich, Christian Schäfer versenkte nur 3 Minuten später den Ball im Tor der Offenburger zum 2:0. Kurz vor dem Spielende, in der 85. Spielminute, sorgte Florian Rechner für den Endstand von 0:3. SpVgg-Präsident Dr. Thomas Ulmer kann zufrieden sein, aus Offenburg kann sein Team 3 Punkte mitnehmen. Die Offenburger indes bleiben nach dieser erneuten Niederlage weiterhin am Tabellenende. (mb)

Weiterlesen...
 
1.FC Norm. Gmünd - Spvgg Neckarelz 1:1 (01.10.11)
Sonntag, den 02. Oktober 2011 um 14:25 Uhr    PDF Drucken

Mit rund einer Stunde Verspätung begann am gestrigen Samstag, 1. Oktober 2011 das Auswärtsspiel der Spielvereinigung Neckarelz gegen den 1. FC Normannia Gmünd. Grund: Das Schiedsrichterteam stand bei Pforzheim im Stau. Circa um 16:35 Uhr Uhr dann bei strahlendem Sonnenschein der Anpfiff - und bereits in der 17. Minute fiel das 1:0 für die Gastgeber. Ein langer Ball, der sich seinen Weg bis kurz vor das SpVgg-Tor bahnte, Torwart  Simon Wagner konnte ihn fangen, aber nicht halten - und Christian Gmünder nutzte professionell die Gelegenheit, seine Mannschaft in Führung zu bringen. In Schockstarre verfiel die Truppe von Trainer Peter Hogen allerdings nicht: Direkt eine Minute später konnte Christian Schäfer den Ausgleich für die Neckarelzer erzielen. Über die 90 Minuten hinweg ein Spiel auf hohem Niveau, weitere Tore fielen indes nicht. Respekt zollte Hogen dem 1. FC Normannia Gmünd in der Pressekonferenz: "In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr vom Spiel, aber die Gmünder haben sich aufopferungsvoll gegen den zweiten Treffer gewehrt." (mb)

Weiterlesen...
 
SpVgg Neckarelz - Bahlinger SC: 1:1 (24.09.11)
Sonntag, den 25. September 2011 um 08:45 Uhr    PDF Drucken

Die SpVgg Neckarelz konnte bei ihrem gestrigen Heimspiel (24.09.2011) gegen den Bahlinger SC nur ein Unentschieden erreichen. Trotz vieler Torchancen gelang es den Mannen von Trainer Peter Hogen nicht, die Bahlinger zu überwinden, die zu Beginn munter aufspielten. In der 35. Minute sorgte gar Benjamin Pfahler für den Führungstreffer des SC Bahlingen, mit 0:1 gingen die Neckarelzer zur Halbzeit in die Kabine. In der zweiten Halbzeit erhöhte die SpVgg den Druck, das erlösende 1:1 erzielte Heiko Throm in der 65. Minute. Vor 350 Zuschauerinnen und Zuschauern war dies dann auch der Enddstand. (mb)

Weiterlesen...
 
Grußwort Trainer Peter Hogen: Spiel gegen den Bahlinger SC (24.09.11)
Mittwoch, den 21. September 2011 um 07:15 Uhr    PDF Drucken

Foto: Trainer Peter HogenHallo liebe Fußballfreunde, zum Spiel gegen den Bahlinger SC begrüße ich Sie im Elzstadion.

Mein besonderer Gruß gilt dem 1. Vorsitzenden des BSC, Dieter Bühler, sowie Coach Jens Scheuer und seinem Team. Das Spiel am kommenden Samstag steht unter der Leitung von Marcel Beck vom SV Sindelbachtal (wfv) und seinen beiden Assistenten Achim Weissert und Philipp Weimann.

In Mannheim haben wir die Tabellenführung leider verloren. Trotz einer phasenweise starken Vorstellung haben wir es versäumt, dem Gegner nach dessen Dezimierung den K.o.-Schlag zu versetzen. Dieses Spiel hat mir aber gezeigt, dass wir unsere Ziele ordentlich geplant haben. Die Mannschaft hat das Potenzial, jeden Gegner der Liga zu schlagen und einen Platz in der Spitze der Oberliga anzustreben.

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 12