Spielvereinigung Neckarelz e.V.

Donnerstag, 22. Juni 2017
Presse
Der Waldhof kommt – wir freuen uns!
Dienstag, den 05. Mai 2015 um 13:30 Uhr    PDF Drucken

Vorabveröffentlichung / Grußwort von Präsident Dr. Thomas Ulmer / erscheint am Samstag, 9. Mai im Stadionheft der SpVgg Neckarelz

Portrait Dr. Thomas Ulmer - Foto: BusseLiebe Zuschauerinnen, liebe Zuschauer, ein Regionalderby hat immer einen besonderen Stellenwert. Heute empfangen wir den SV Waldhof Mannheim zu einem Spiel, in dem beide Teams die letzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigen können. Wir können uns daher auf ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel freuen. Spiele gegen den Waldhof waren immer von besonderer Bedeutung, kommen wir doch von unten und die Mannheimer von oben. Für uns ist Regionalliga ein Höhepunkt, für den Waldhof eher ein Tiefpunkt.

Weiterlesen...
 
Koblenz - Neckarelz: 1:1 (03.05.15)
Sonntag, den 03. Mai 2015 um 16:45 Uhr    PDF Drucken

Koblenz - Neckarelz: 1:1 (03.05.15)

Beyazal verwandelt Elfmeter, Wagner hält Elfmeter / 6 x Gelb, 1 x Rot!

Koblenz. Mit einem Punkt im Gepäck reist die SpVgg Neckarelz nach dem heutigen Sonntagsspiel (03.05.2015) gegen die TuS Koblenz in die Heimat zurück. Gegen den Tabellensechzehnten, der ab der 72. Minute aufgrund der Roten Karte für TuS-Kapitän Anel Dzaka nur noch zehn Spieler auf dem Platz hatte, war seitens der Mannen von Trainer Peter Hogen offenbar nicht mehr drin, man trennte sich 1:1. Die Schängel gingen nach einem Eckball durch ein Kopfballtor von Marco Quotschalla in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. In der 33. Minute dann ein Foul von José Matuwila an einem Neckarelzer im Koblenzer Strafraum, der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Souverän verwandelte SpVgg-Stürmer Ugur Beyazal den Strafstoß in der 34. Minute zum 1:1. Kurz vor der Halbzeitpause und nach einem Foul von Marcel Busch an Kevin Steuke, für das er die Gelbe Karte erhielt, gab es auch für die Koblenzer einen Strafstoß (45. Min. + 2). Der Schuss von Oliver Laux war aber für Simon Wagner kein Problem, der SpVgg-Keeper konnte seine Mannschaft - nicht nur in dieser Situation - vor einem Rückstand bewahren.

Weiterlesen...
 
Neckarelz - Nöttingen: 1:0 (25.04.15)
Samstag, den 25. April 2015 um 21:50 Uhr    PDF Drucken

Das 1:0 durch Bogdan Müller in der 21. Minute.

Neckarelz. Bogdan Müller, die Neckarelzer "Nr. 13", hat wieder zugeschlagen: Am heutigen Samstag, 25. April 2015 erzielte der Stürmer in der 21. Minute den Siegtreffer für seine Mannschaft. Vorausgegangen war ein grober Schnitzer von Nöttingens Keeper Nell, den Müller blitzschnell ausnutzte und in sein 7. Saisontor verwandelte. Insgesamt lieferte die SpVgg Neckarelz heute eine bessere Vorstellung ab, im Vergleich zum kürzlich stattgefundenen Pokalspiel, das Nöttingen 1:0 gewann, war dies eine wesentliche Steigerung. Kurz vor Schluss hatte Benjamin Schäfer die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, aber er traf nur die Latte. (Busse).

2. von links: Bogdan Müller.

Freistoß von Henrik Hogen (Nr. 15).

Kapitän Marcel Busch spielte mit Gesichtsschutz.

Benjamin Schäfer (Nr. 21) traf kurz vor Schluss noch die Latte.

Aufstellungen:

SpVgg Neckarelz: S. Wagner - Kiermeier, Kizilyar, Busch, Bückle - B. Schäfer, Horn, M. Hofmann, Beyazal - Hogen, Bo. Müller
FC Nöttingen: Nell - Fuchs, Tasky, S. Walter, Brenner - Schmidt, Schneckenberger, Bilger, Dobros - S. Hofmann, Schürg

Wechsel Neckarelz: C. Schäfer (67., Hogen), Szimayer (75., Bo. Müller), Keusch (86., Beyazal).
Wechsel Nöttingen: Schenker (40., Schmidt), Hecht-Zirpel (66., S. Hofmann), Neziraj (70., S. Walter).
Zuschauer: 250
Schiedsrichter: Philipp Lehmann

 

 

 
FC Nöttingen – Schicksalswege und Begegnungen
Freitag, den 24. April 2015 um 00:10 Uhr    PDF Drucken

Vorabveröffentlichung / Grußwort von Präsident Dr. Thomas Ulmer (erscheint am 25. April 2015 im Stadionheft)

Liebe Zuschauerinnen, liebe Zuschauer, herzlich willkommen zum heutigen Punktspiel gegen den FC Nöttingen, das nur wenige Tage nach dem Pokalhalbfinale am Dienstag vor einer Woche im Elzstadion stattfindet. Das Pokalhalbfinale haben wir ja bekanntermaßen mit der schlechtesten Saisonleistung versemmelt. So gesehen gibt es auch heute keine Revanche, ein Sieg im Punktspiel ist wichtig, aber im Vergleich zu einem Pokalspiel eher von nachgeordneter Bedeutung.

Die Aufgabe wird nicht leicht sein, Nöttingen benötigt ebenfalls jeden Punkt zum Klassenerhalt und wird mit einer entsprechenden Einstellung auf das Spielfeld auflaufen. Wir sind gefordert, den Kampf dieses Mal anzunehmen, um für Sie liebe Zuschauer, eine ordentliche Leistung abzuliefern und für uns alle so langsam aber sicher den Klassenerhalt zu sichern. Der Klassenerhalt und ein einstelliger Tabellenplatz wären Minimalziele, die wir uns vor Rundenbeginn gesteckt haben, jetzt, 6 Spiele vor dem Ende, brennt der Kittel immer noch. Die Zeit drängt, da die Spielklasse auch für die Planungen 2015/2016 von großer Bedeutung ist.

Weiterlesen...
 
Zweibrücken - Neckarelz: 1:2 (18.04.15)
Samstag, den 18. April 2015 um 17:30 Uhr    PDF Drucken

Zweibrücken. Die SpVgg Neckarelz konnte am heutigen Samstag, 18. April 2015 ihr Auswärtsspiel gegen den Abstiegskandidaten SVN Zweibrücken mit 2:1 gewinnen. Für die Neckarelzer Tore sorgten Ugur Beyazal (10. Minute / Elfmeter) und der in der 61. Minute eingewechselte Giuseppe Burgio (72. Minute). Drei wichtige Punkte für die Mannen von Trainer Peter Hogen und Platz 10 in der Tabelle für die SpVgg, der SVN Zweibrücken hingegen befindet sich nach dieser Niederlage auf dem letzten Tabellenplatz. (Busse)

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 12